Yvonne Holderied

Yvonne Holderied

Rechtsanwältin

Yvonne Holderied

Rechtsanwältin

Yvonne Holderied berät nationale und internationale Mandanten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes und hat sich dabei auf das nationale und internationale Markenrecht einschließlich des Rechts der Europäischen Unionsmarken, das Design- und Wettbewerbsrecht sowie Vertragsrecht im gewerblichen Rechtsschutz spezialisiert.

Besondere berufliche Erfahrung hat Yvonne Holderied bei der Beratung von Mandanten in Bezug auf die strategische Entwicklung von Markenportfolios,
der Durchsetzung und Verteidigung von Markenrechten im Rahmen von Widerspruchs­verfahren sowie in Verletzungsprozessen.

Yvonne Holderied spricht Deutsch und Englisch.

Praxisfelder

  • Markenrecht
  • Designrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Vertragsrecht

Vita

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Wettbewerb, Erstes Juristisches Staatsexamen 2007, Referendariat in Düsseldorf, Köln und London, Zweites Juristisches Staatsexamen 2009.

Bei Eisenführ Speiser (München) seit 2008. Als Rechtsanwältin zugelassen seit 2009.

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer München
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

Publikationen

Unionsmarkenverordnung, Kommentar

Eisenführ, Schennen (Hrsg.), 5. Auflage 2017, Heymanns Taschenkommentare, Carl Heymanns Verlag, Kommentierung der Artikel 15, 51 (mit G. Eisenführ)

Neueste Rechtsprechung im deutschen Markenrecht 2017/Recent Case Law in German Trademark Law 2017

hrsg. von Eisenführ Speiser, published by Eisenführ Speiser

Neueste Rechtsprechung im deutschen Markenrecht 2016/Recent Case Law in German Trademark Law 2016

hrsg. von Eisenführ Speiser, published by Eisenführ Speiser