Rainer Böhm

Rainer Böhm

Rechtsanwalt
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Rainer Böhm

Rechtsanwalt
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Tätigkeitsschwerpunkte von Rainer Böhm sind Markenrecht und Kennzeichenrecht, EDV-Recht, Internet-/ Multimediarecht, Outsourcing, Patentrecht / Know-how-Recht, Werberecht und Wettbewerbsrecht. Er hat besondere Expertise im Bereich Lizenzrecht einschließlich Kartellrecht. Im Bereich Patentrecht bilden internationale Streitigkeiten insbesondere in den USA und Indien den Arbeitsschwerpunkt.

Rainer Böhm gehört laut Handelsblatt/Best Lawyers zu Deutschlands besten Anwälten 2020 in den Bereichen Gewerblicher Rechtsschutz und Konfliktlösung. Als häufig empfohlen führt der juristische Fachverlag JUVE Rainer Böhm in den Rankings für Patentrecht sowie Marken- und Wettbewerbsrecht (absolut spezialisiert, Fachmann für hochkomplexe Fälle, Mandant; Spezialist für internat. Lizenzverträge, Wettbewerber). Das Magazin World Trademark Review zählt Rainer Böhm in seinen Rankings zu den recommended experts: Rainer Böhm at Eisenführ Speiser enters the WTR 1000 on a wave of praise for his responsive, clear and profound counsel and extensive experience in both prosecution and enforcement (2018). He tops up a hard-hitting trademark practice with extensive advertising, antitrust and copyright knowledge (2019). „A top-notch attorney and strategist“; „he is effective, practical and a pleasure to deal with“ (2020).

IAM Strategy 300 hat Rainer Böhm 2019 in die Liste der “World’s Leading IP Strategists” aufgenommen: “As a litigator, Rainer Böhm has “won some brilliant injunctions for his clients”. “He is outstanding in terms of his depth of experience, superior oratorical skills and authoritative take on global patent strategy”.

Rainer Böhm spricht Deutsch und Englisch.

Praxisfelder

  • Patent Litigation
  • Soft IP Litigation
  • EDV-Recht
  • Internet-/Multimediarecht
  • Outsourcing
  • Know-how-Recht
  • Werberecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Lizenzrecht
  • Kartellrecht

Vita

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Hamburg und München. Zugelassen als Rechtsanwalt seit 1995, zunächst bei Haarmann, Hemmelrath & Partner, Düsseldorf, seit 1997 bei Eisenführ Speiser, Hamburg.

Dozent für Wettbewerbsrecht an der Hamburg School of Business Administration (HSBA), regelmäßige Vortragstätigkeit bei der American Bar Association.

Mitgliedschaften

  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Arbeitskreis Life Science der Licensing Executive Society
  • European Patent Lawyers Association (EPLAW)
  • International Bar Association
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • European Patent Litigators Association (EPLIT)
  • INTA Copyright Committee 2020-2021
  • MARQUES European Trade Mark Law and Practice Team

Publikationen & Vorträge

Partial designs

AIPPI Study Question 2018, Further contributors: Sabine Kossak, Hanna Held, Mary-Rose McGuire, Jürgen Kroher, Björn Joachim, Jens Künzel

Patent Litigation in Germany, American Bar Association

Section of Litigation – Intellectual Property Litigation Committee, Spring 2013 newsletter

Zustellung einer vor einem US-Gericht ­anhängigen Klage - Zustellung einer Klage aus dem Ausland

Anmerkung zu BverfG, 09.01.2013 - 2 BvR 2805/12, GRUR Int. 2013, 494 ff. Englische Fassung: No escape from being sued abroad. Marie Charlotte Reddemann; Rainer Böhm, Journal of Intellectual Property Law & Practice 2013 8: 566-566

Diese Seite verwendet Cookies

Um unsere Website zu optimieren, verwenden wir Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Durch Bestätigung des Buttons „Annehmen“ stimmen Sie der Verwendung zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Ihre Rechte.

Annehmen Ablehnen Datenschutzerklärung