Lars Birken

Dr.-Ing.

Lars Birken, LL.M.

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney

Dr.-Ing.

Lars Birken, LL.M.

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney

Als Patentanwalt betreut Lars Birken Mandate aus dem technischen Bereich mit dem Ziel der Absicherung und Verwertung deren technischer Entwicklungen. Die zentrale Tätigkeit liegt auf dem Erteilungsverfahren und der Durchsetzung von technischen Schutzrechten im In- und Ausland sowie der Erarbeitung von Lösungen im Zusammenhang mit Wettbewerber-Schutzrechten. Lars Birken berät zudem in arbeitnehmererfinderrechtlichen Fragen und im Patentportfoliomanagement.

Lars Birken gehört laut Handelsblatt/Best Lawyers zu Deutschlands besten Anwälten 2019 im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz.

Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Technische Schwerpunkte

  • Schiffbautechnik
  • Maschinenbau
  • Luftfahrttechnik
  • Erneuerbare Energien
  • Landwirtschaftstechnik

Vita

Technische Ausbildung an der RWTH Aachen, Studium des Maschinenbaus, Dipl.-Ing.1995, vorklinisches Studium der Humanmedizin; AO Forschungsinstitut, Davos, Promotion zum Dr.-Ing. 2001 TU Hamburg-Harburg.

Juristische Ausbildung bei Eisenführ Speiser, Fernuniversität Hagen: Recht für Patentanwälte, 2000-2002; Deutsches Patent- und Markenamt, Bundespatentgericht, Staatsexamen 2003; Fernuniversität Hagen: Masterstudium Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz, LL.M. 2008. Patentanwalt seit 2003.

Dozent für Patentrecht an der Helmut Schmidt Universität - Universität der Bundeswehr, Hamburg.

Mitgliedschaften

  • Patentanwaltskammer (PAK)
  • Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi)
  • Internationale Vereinigung für den gewerblichen Rechtsschutz (AIPPI)
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Fédération Internationale des Conseils en Propriété Industrielle (FICPI)
  • Bundesverband deutscher Patentanwälte

Publikationen & Vorträge

Art. 86, 127-134a, 141 in: "Benkard: Europäisches Patentübereinkommen"

(Commentary to the European Patent Convention), edited by Jochen Ehlers and Ursula Kinkeldey, 3rd ed. 2019; München

Europäisches Patentübereinkommen

Benkard (Hrsg.); 2. Auflage 2012; Beck'sche Kurzkommentare, Kommentierung der Art. 133 bis 134a; ISBN 978-3-406-60579-6

Heranführende und weiterbildende Ausbildungsmöglichkeiten

Perspektive Patentanwalt, e-fellows.wissen

Verschleissverhalten eigenfaserverstärkter Polyethylenwerkstoffe für tibiale Komponenten nicht-konformer totaler Knieendoprothesen

ISBN: 978-3-8322-1057-1, Aachen 2003