News

10.07.2013

Pressemitteilung: Auszubildende von Eisenführ Speiser schließt Prüfung zur Patentanwaltsfachangestellten als Norddeutschlands Beste ab

Die IP-Kanzlei Eisenführ Speiser bildet seit Jahren erfolgreich Patentanwaltsfachangestellte aus und gratuliert Tatjana Döring (Bremen) zu ihrer besonderen Leistung bei den diesjährigen Abschlussprüfungen.

Bremen, 10.07.2013 Eisenführ Speiser engagiert sich seit vielen Jahren als Ausbildungskanzlei für Patentanwaltsfachangestellte und kann sich 2013 erneut über einen beachtlichen Erfolg freuen: Die Auszubildende Tatjana Döring hat als beste Auszubildende Norddeutschlands die Prüfung zur Patentanwaltsfachangestellten bestanden.

Bereits im Vorjahr waren Auszubildende von Eisenführ Speiser unter den Jahrgangsbesten und erreichten sowohl bundesweit als auch in Norddeutschland die höchsten Punktzahlen in den Prüfungen.

Der anspruchsvolle und vielfältige Beruf des/der Patentanwaltsfachangestellten ist in Deutschland kaum bekannt; der Bedarf an diesen Fachkräften übersteigt bei Weitem das Angebot.

Bei Eisenführ Speiser werden die Auszubildenden neben dem Unterricht in der Berufsschule zusätzlich im kanzleiinternen Unterricht durch Patent- und Rechtsanwälte ausgebildet. Sie haben außerdem die Möglichkeit, an externen Kursen und Seminaren teilzunehmen. Während der Ausbildung durchlaufen sie verschiedene Ausbildungsstationen und lernen so alle Arbeitsbereiche innerhalb der Kanzlei kennen. „Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung ist bei Eisenführ Speiser eine Übernahme garantiert“, erklärt Personalleiterin Waltraud Blüthner.

Pressekontakt:
Dr. Uwe Stilkenböhmer
Tel.: 0421 3635-0
E-Mail: ustilkenbohmer@eisenfuhr.com