News

06.03.2020

Eisenführ Speiser veröffentlicht „Neueste Rechtsprechung im deutschen Markenrecht 2019“

Die Broschüre „Neueste Rechtsprechung im deutschen Markenrecht 2019“, herausgegeben von Eisenführ Speiser, ist erschienen. Darin referieren Anwältinnen und Anwälte der Praxisgruppe Marken von Eisenführ Speiser acht aktuelle praxisrelevante Entscheidungen des Bundesgerichtshofs/des Europäischen Gerichtshofs.

Folgende Entscheidungen werden besprochen:

  • AMS/Heritage Audio
    (EuGH, Urteil vom 05.09.2019, C-172/18)
  • ORTLIEB II
    (BGH, Urteil vom 25.07.2019, I ZR 29/18)

  • Kühlergrill
    (BGH, Urteil vom 07.03.2019, I ZR 61/18)

  • queso manchego
    (EuGH, Urteil vom 02.05.2019, C-614/17)

  • #darferdas?
    (EuGH, Urteil vom 12.09.2019, C-541/18)

  • Red Bull blau/silber
    (EuGH, Urteil vom 29.07.2019, C-124/18)

  • BMB/EUIPO
    (EuGH, Urteil vom 06.03.2019, C-693/17)

  • Cystus
    (EuGH, Urteil vom 31.01.2019, C-194/17P)

Zur aktuellen Rechtsprechungsübersicht gelangen Sie hier.