Dr. Sandra Müller begleitet als Dozentin das neue EUIPO Trade Mark and Design Education Programme

Druckversion

Juni 2018: Mit dem Trade Mark and Design Education Programme (ETMD EP) bietet das Europäische Amt für Geistiges Eigentum (EUIPO) in Alicante ab September 2018 ein eigenes Fortbildungsprogramm für Praktiker im gewerblichen Rechtsschutz an. Der rund zehnmonatige Kurs umfasst alle Aspekte des Unionsmarken- und Gemeinschaftsgeschmacksmusterrechts mit einem besonderen Fokus auf der Verfahrensführung vor dem EUIPO und den europäischen Gerichten.

Dr. Sandra Müller, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz bei Eisenführ Speiser, wird an dem Programm als Dozentin mitwirken. Die ihr vorläufig zugewiesenen Themen sind Positionsmarken, Store Design und unlauterer Wettbewerb.

Weitere Informationen zum ETMD EP sind hier zu finden.