Urheberrecht

Druckversion

70 Jahre über den Tod hinaus

So lange hat ein Urheberrecht Bestand. Es schützt den Schöpfer literarischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Werke in seinen geistigen und persönlichen Beziehungen zum Werk und dessen Nutzung, für die es ihm eine angemessene Vergütung sichert. Darunter fallen Sprachwerke wie Bücher und Reden, aber auch Computerprogramme, ferner Werke der Musik und der bildenden Kunst, Filme, Fotos, Zeichnungen, Pläne und vieles mehr aus dem Füllhorn menschlicher Schöpfungskraft.

Die Anwälte von Eisenführ Speiser helfen Ihnen, urheberrechtliche Ansprüche zu definieren und einen fairen Ausgleich zwischen Schöpfern und Nutzern herbeizuführen. Die folgenden Ansprechpartner stellen das für Sie richtige Team zusammen:

Böhm, Hamburg
Dipl.-Wirt.-Ing. Rainer
Fritsche, München
Dipl.-Ing. Joachim von
Oppen, Berlin
Sander, Bremen