Druckversion
Dipl.-Chem. Dr. rer. nat.

Martin Gosmann

European Trade Mark and Design Attorney, European Patent Attorney, Patentanwalt
in Kooperation mit

esp_logo.gif

Ort: Bremen
Tel +49 421 3635-0
Fax +49 421 3378788

Studium an der Westfälischen-Wilhelms-Universität zu Münster in den Fächern Organische Chemie, Anorganische Chemie und Physikalische Chemie, Diplom 1984. Promotion in 1987 bei Prof. Dr. Burchard Franck mit Schwerpunkt Organische Chemie, Promotionsnebenfächer Pharmakologie und Anorganische Chemie.

Ausbildung im Patentrecht von 1987–1991 in der Patentabteilung der Kali-Chemie AG/Solvay Deutschland GmbH, European Patent Attorney seit 1991, 1992 Ausbildung am Deutschen Patent- und Markenamt und am Bundespatentgericht, Patentassesor seit 1993. Gastaufenthalt in einer US IP-Kanzlei 2005 (3 Monate), CEIPI/Université de Strasbourg (Frankreich) 2011-2012, Diplôme D‘Université „D’Étude Supérieure Sur Le Contentieux Des Brevets En Europe“ („Patent Litigation in Europe“). Patentanwalt seit 2011.

Von 2002–2010 weltweite Leitung des Bereichs Global Intellectual Property & Scientific Information (mit Standorten in BE, DE, FR, NL) und von 2008-2010 Sr. Vice President bei Solvay Pharmaceuticals (Tochter der belgischen Solvay S.A). Kooperationspartner von Eisenführ Speiser seit 2012.

Martin Gosmann hat internationale Erfahrung in der Ausarbeitung und Betreuung von Patentanmeldungen, insbesondere in den Bereichen Chemie/Life Science, Pharmaceuticals, Pharmazeutische Technologie und Biotechnologie. Zudem hat er besondere Erfahrung in den Bereichen Arbeitnehmererfinderrecht und Erfindervergütung, IP Gutachten, IP Due Diligence, IP Strategie, Portfoliomanagement sowie in der Organisation und im Interimsmanagement von Patentabteilungen.

Seit 1996 ist Herr Gosmann CEIPI-Tutor für die Vorbereitung von IP-Professionals auf die Europäische Eignungsprüfung, von 2004–2006 war er Mitglied der Prüfungskommission für Patentanwälte.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch (Lesen)

Mitgliedschaften: Patentanwaltskammer (PAK), Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi), Fédération Internationale des Conseils en Propriété Industrielle (FICPI), Bundesverband deutscher Patentanwälte, Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), Vereinigung von Fachleuten des gewerblichen Rechtsschutzes (VPP), Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh).